Ihr Partner

für die Herstellung von kontinuierlich verstärkten, thermoplastischen Verbundwerkstoffen.

Kontaktieren Sie uns

Was ist LATW/LATP?

Laser-assisted tape winding (LATW) und laser-assisted tape placement (LATP) sind Begriffe, die den Prozess des Verschweißens von unidirektional verstärkten, thermoplastisch vorimprägnierten Bändern (Tapes) mit Hilfe von Laserstrahlung als Wärmequelle beschreiben. Die Lasererwärmung ermöglicht eine sehr genaue Temperaturkontrolle und damit eine sehr hohe Schweißqualität in einem einzigen Prozessschritt, eine sogenannte in-situ Konsolidierung. LATW/LATP ist eine Out-of-Autoclave-Produktionsmethode für faserverstärkte Verbundwerkstoffe mit Eingangsmaterialien, die keine spezielle Lagerung benötigen, sowie Ausgangsprodukten, die keine Nachbearbeitung zur Konsolidierung benötigen.

Mehr Erfahren 

Welche Anwendungen gibt es für CFR-TP-Produkte?

Kontinuierlich faserverstärkte Thermoplaste (CFR-TP) sind eine Art von Verbundwerkstoff mit kontinuierlicher Faserverstärkung in einer thermoplastischen Matrix. Unsere automatisierten Systeme ermöglichen eine sehr kostengünstige, großvolumige Produktion von röhrenförmigen, dünnwandigen CFR-TP-Bauteilen. Es können siebenstellige Produktionsmengen pro Jahr erreicht werden, einschließlich prozessbegleitender Qualitätskontrolle, Trennung der Bauteile und mehr. Anwendungsbeispiele sind dünnwandige Hülsen, Gleitlager, Buchsen und Fittings. Crash-Profile, dickwandige dynamische Dichtungen und Druckbehälter sind ebenfalls Anwendungen, bei denen Thermoplaste gegenüber Metallen im Vorteil sind und von sehr kleinen bis sehr großen Durchmessern effektiv hergestellt werden können.

Mehr Erfahren

Wie können CFR-TP-Produkte hergestellt werden?

Die Kerntechnologie von AFPT sind End-Effektorwerkzeuge für Roboter, CNC- oder Portalsysteme, die Laserstrahlung als Wärmequelle nutzen, um unidirektionale thermoplastische Tapes in-situ durch einen Wickel- oder Lege-Prozess vollständig zu konsolidieren. Die Werkzeuge können fast alle marktüblichen, schwarzen industriellen Tapes verarbeiten, von glasfaserverstärktem HDPE bis zu kohlefaserverstärktem PEEK. Die Produktion läuft über einen geschlossenen Regelkreis und protokolliert alle wichtigen Prozessdaten für eine vollständige Rückverfolgbarkeit und Qualitätsbewertung der Produktionsdaten. Die In-Situ-Konsolidierung ermöglicht die kostengünstige Herstellung von Bauteilen aus Verbundwerkstoffen in hohen Stückzahlen.

Mehr Erfahren

Welche Dienstleistungen können bei der Entwicklung von CFK-TP-Produkten helfen?

Im AFPT-Technikum in Dörth (bei Koblenz) entwickeln wir gemeinsam mit unseren Kunden Bauteile aus thermoplastischen Verbundwerkstoffen. Das Spektrum reicht von einfachen Ringen als Einlegeteile für den Spritzguss, über Rohre und Druckbehälter bis hin zu komplexen 3D-gekrümmten Bauteilen. Mit unseren F&E-Maschinen haben wir genügend Kapazitäten und Möglichkeiten, um dich von der Anwendbarkeit unserer Technologie zu überzeugen. Wir unterstützen dich bei der Herstellung der ersten Prototypen und Kleinserien, entwickeln mit dir die ideale Produktionsstrategie und stellen die Leistungsfähigkeit der Maschinen unter Beweis.

Mehr Erfahren

Composites United  Sitzung der AGs

Mitglied AFPT wird an der Veranstaltung teilnehmen.

Mehr Information

K Düsseldorf 2022

Vertreter von AFPT und Alformet werden dieses Jahr die K in Düsseldorf besuchen. Sprechen Sie uns an, um einen Termin zu vereinbaren!

Kontaktieren Sie uns

Composites United Mitgliederversammlung

Mitglied AFPT wird an der Veranstaltung teilnehmen.

Mehr Information

SPE Webinar

Alformet wird die Möglichkeiten vorstellen, wie die AFPT-Technologie in Kombination mit dem Spritzgießen eingesetzt werden kann.

Mehr Information

AZL Workgroup Composite Pipes and Vessels

Die AFPT wird weiterhin in der AZL-Arbeitsgruppe vertreten sein.

Kontaktieren Sie uns

AZL Workgroup Hybrid Thermoplastic Composites

Die AFPT wird weiterhin in der AZL-Arbeitsgruppe vertreten sein.

Kontaktieren Sie uns